Ihr Lehrgang im Detail


Externe berufsbegleitende Fortbildung als Vorbereitungslehrgang auf die IHK Prüfung

Bildungsziel: Pharmakant/Pharmakantin

 

Teilnehmer: Mitarbeiter in der chemischen oder pharmazeutischen Produktion mit dem Berufsabschluss Produktionsfachkraft Chemie                         oder einer gleichwertigen Ausbildung

Ort: Justus-von-Liebig-Schule Standort Höfestraße Hannover

Beginn: 13.10.2018

Unterrichtszeit: Samstags  08.00 Uhr - 15.00 Uhr  

Kursumfang:  45 Sonnabende und zwei Blockwochen Praxis als Bildungsurlaub

Gesamtunterricht: 360 Unterrichtsstunden (Theorie)                                                                                                                                                                                                         80 Unterrichtstunden (Praxis)

Kosten: 2.800 Euro

Berufsabschluss: Pharmakant/Pharmakantin

Schriftliche Prüfung (AP2) vor der IHK am 04. Dezember 2019

Lehrgangsinhalte: 

Vorbereitungslehrgang "Pharmakant/Pharmakantin" (auf der Grundlage der Verordnung über die Berufsausbildung zum Pharmakanten/ zur Pharmakantin vom 10. Juni 2009)

Pflicht-Lernfelder

  • Lernfeld 1: Stoffe vereinigen und zur Reaktion bringen
  • Lernfeld 2: Stoffsysteme trennen und reinigen
  • Lernfeld 3: Stoffgrößen und Stoffzustände in der Produktionsanlage erfassen
  • Lernfeld 4: Mikrobiologische Arbeitstechniken anwenden
  • Lernfeld 5: Mit pharmaspezifischen Arbeitsstoffen umgehen
  • Lernfeld 6: Arzneimittel herstellen
  • Lernfeld 7: Prozessdaten erfassen und beeinflussen
  • Lernfeld 8: Qualitätssichernde Maßnahmen anwenden
  • Lernfeld 9: Arzneimittel verpacken und lagern
  • Lernfeld 10: Feste Arzneiformen herstellen und verpacken
  • Lernfeld 11: halbfeste und flüssige Arzneiformen herstellen und verpacken
  • Lernfeld 12: Sterile Arzneiformen herstellen und verpacken
  • Lernfeld 13: Gehaltskontrollen und Qualitätsprüfungen durchführen
  • Lernfeld 14: Galenik für feste Arzneiformen entwickeln
  • Lernfeld 15: Galenik für halbfeste und flüssige Arzneiformen entwickeln
  • Lernfeld 16: Galenik für sterile Arzneiformen entwickeln 

 

Wahlpflicht-Lernfelder (Auswahl)

  • Qualitätssichernde Maßnahmen planen, entwickeln, organisieren und sicherstellen
  • Wirkstoffe mit biotechnischen Methoden herstellen
  • Diagnostika herstellen und verpacken  

                                 

      Laborpraktikum (Umfang 80 h) - Allgemeine Methoden aus Ph. Eur. 8. Ausg. - zum Beispiel:

    • Dünnschichtchromatografie
    • Stoffkonstanten (Dichte, usw.)
    • pH-Wert
    • Tropfpunkt
    • Mikroskopie
    • Spektroskopie
    • Sterilitätsprüfung

    zur Kurs-Anfrage    r Kurs-Anfrage   

     

    zur Lehrgangs-Anfrage   

    Druck Anmeldung 

    Druck Lehrgangsinhalt