Leitbild


Das Leitbild des Fördervereins BBS J. v. Liebig Höfestraße e. V.

Identität und Auftrag

Wir sind der Förderverein BBS J. v. Liebig Höfestraße e. V. und sehen  die ideelle, personelle und materielle Förderung und Unterstützung des Standortes Höfestraße der Justus-von-Liebig-Schule in Hannover als unsere Aufgabe an.

Unser Ziel ist die Förderung und Unterstützung der beruflichen Erstausbildung, sowie der Fort- und Weiterbildung und der Umschulung im Berufsfeld Chemie, Physik und Biologie. Wir fördern die Zusammenarbeit zwischen der Justus-von-Liebig-Schule Standort Höfestraße und den Betrieben im Berufsfeld Chemie, Physik und Biologie sowie den Gewerkschaften, Kammern, Verbänden und anderen Institutionen. Darüber hinaus pflegen wir die Beziehungen zu ehemaligen Schülerinnen und Schülern sowie ehemaligen Lehrerinnen und Lehrern der Justus-von-Liebig-Schule Standort Höfestrasse. Auf diesem Weg gewinnen wir Freunde und Förderer für den Schulstandort.

Unsere Bildungsangebote verbinden Praxisnähe und eine moderne theoretischen Ausbildung. Wir orientieren uns an den Bedürfnissen unserer Zielgruppen und beachten marktübliche innovative Qualitätsstandards.

Werte

Entsprechend unserer Identität und unseres Auftrages orientieren wir uns an Werten, aus denen sich unser Selbstverständnis sowie unsere Leistungen ergeben. Als Förderverein einer berufsbildenden Schule stehen wir für eine freundliche und tolerante Atmosphäre. Wir sind dem Menschen zugewandt und bestrebt, Toleranz gegenüber Andersdenkenden und Andersglaubenden zu üben und stehen für Chancengleichheit und kollegiales Miteinander auch unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern gegenüber. Ziel unseres Strebens ist eine faire und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit allen Kooperationspartnern. Das "Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz" ist die Grundlage für unsere Werte.

Zielgruppen

Unsere Zielgruppen streben einen beruflichen Abschluss an oder wollen auf der Grundlage einer abgeschlossene Berufsausbildung sich weiterbilden. Andere wiederum wollen sich auf Basis ihrer derzeitigen Tätigkeit weiterbilden um den sich den ändernden Anforderungen anzupassen. 

Wir arbeiten zusammen mit Kooperationspartnern wie z  B. der Tierärztliche Hochschule Hannover, der Medizinischen Hochschule Hannover, Abbott Arzneimittel GmbH, Henkel AG, Dr. Paul Lohmann KG.

Unser Ziel ist es, den Auftraggebern wie z. B. Arbeitgebern, Unternehmern, Jobcentern, Agenturen für Arbeit, sowie den Teilnehmerinnen und Teilnehmern durch Arbeitsmarktorientierung unseres Lehrgangsangebotes gerecht zu werden. 

Allgemeine Ziele

Ziel unserer Bildungsangebote ist die berufliche und fachliche Qualifikation. Gemeinsamen wollen wir die Vision positiver beruflicher Perspektiven umsetzen. Berufliche, technische sowie soziale Veränderungen oder neue Anforderungsprofile wollen wir frühzeitig erkennen und auf sie reagieren, um so die beruflichen Chancen unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu verbessern und unsere Marktfähigkeit erhalten. Unser Bestreben ist es, ein hohes Maß an Qualität in allen Abläufen umzusetzen und so die Zufriedenheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer und deren Lerneffektivität erhöhen. Wir erachten es als selbstverständlich, dass eine an ökonomischen Prinzipien orientierte Lehrgangsplanung, -organisation und  -durchführung eine erforderliche und gute Grundlage bilden.  

Fähigkeiten

Bei unseren Lehrkräften handelt es sich um Fachleute aus dem naturwissenschaftlichen und/oder berufs- und arbeitspädagogischen Bereich mit zum Teil langjähriger Berufserfahrung. Das sind z. B. Ausbilder, Lehrer, Ingenieure, Apotheker, Tierärzte, Richter. Das Handeln der Vereinsverantwortlichen sowie unserer Lehrkräfte ist ausschließlich auf den Erfolg und die Zufriedenheit unserer Teilnehmenden bezogen. Durch unsere zielorientierte und umsichtige Auswahl der Lehrkräfte wird die pädagogische und fachliche Kompetenz sichergestellt. Teamgeist und Motivation bestimmen die Zusammenarbeit der Teams in den einzelnen Kursen. Es ist uns ein ganz besonderes Anliegen, eine von Vertrauen geprägte Betreuung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer in eine positive Lernatmosphäre umzusetzen und so einen nachhaltigen Lernerfolg zu sichern.  

Leistungen

Unsere Bildungsangebote orientieren sich am nachgefragten Bedarf.

  • Wir bieten Hilfen, Qualifizierung sowie Fort- und Weiterbildung als Sprungbrett zum beruflichen Weiterkommen an.
  • Wir unterstützen Teilnehmer beim Übergang in das Berufsleben.
  • Wir bieten unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern aktive Unterstützung bei ihren beruflichen Perspektiven auch über die Dauer der Kurse hinaus.
  • Wir vermitteln Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten für das Berufsleben. Wir sind unter anderem in folgenden Segmenten tätig:
  • Unterstützung von Ausbildungsbetrieben bei der praktischen Berufsausbildung
  • Angebot an Kursen mit speziellen Inhalten und ziel­grup­pen­ge­rech­ten Themenangeboten zur Weiterbildung
  • Fortbildung zum Industriemeister diverser Fachrichtungen (einschließlich AEVO)
  • Umschulungskurse
  • Unterstützende Lehrgänge zur Erlangung eines anerkannten Berufsabschlusses
  • Beratung von Firmen und Auszubildenden in Aus-, Fort- und Weiterbildungsfragen
  • Vermittlung von Praktikumsplätzen
  • Hilfe bei der Suche nach Ausbildungsstellen.

Ressourcen

Der Vereinsvorstand wird von einem motivierten, fachkompetenten Team von qualifizierten und in der Erwachsenenbildung erfahrenen Lehrkräften mit Praxiskompetenzen unterstützt. Unsere Stärken sind gemeinsame langjährige Erfahrungen mit unseren Zielgruppen sowie die enge Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern und Auftraggebern wie z. B. Unternehmen, Agenturen für Arbeit, Kammern. Unsere Unterrichtsräume, Laborräume und das Technikum sind mit moderner Technik ausgestattet. Wir liegen in verkehrsgünstiger Lage in Hannover-List und verfügen über eine gute Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln sowie über ausreichend Parkplätze. Für geschlossene Gruppen, die von außerhalb anreisen, organisieren wir den Bustransfer. Neben einer entspannten und effektiven Lernatmosphäre bieten wir den Kursteilnehmern in den Pausen Erholung und Raum für Gespräche in unserem Garten oder der Cafeteria. Die Umsetzung unserer Lehr- und Lernprozesse erfolgt auf der Basis verschiedener Qualitätskriterien:  

  • Qualität der Seminarunterlagen
  • Qualität der Organisation
  • Qualität der Raumausstattung wie z. B. Beamer, Flipchart, Pinn-Wände, Projektoren und Whiteboard.
  • Qualität der Laborausstattung wie z. B. moderne Analysegeräte, Mikroskope und Sicherheitswerkbänke